DZHK-Studie PRAISE-DZHK19

  • PRAISE

    PRediction of Acute coronary Syndrome in acute Ischemic StrokE (PRAISE)

    PRAISE-DZHK19 I DZNEB001

    ClinicalTrials.gov Identifier: NCT03609385

Übersicht

PRAISE ist eine multizentrische, prospektive Beobachtungsstudie, die deutschlandweit an 24 Kliniken für Neurologie und Kardiologie durchgeführt wird. Ziel der Studie ist es, unter Patienten mit einem ischämischen Schlaganfall und gleichzeitig vorliegender Troponin-Erhöhung diejenigen zu identifizieren, bei denen ein akutes Koronarsyndrom der Troponin-Erhöhung zugrundeliegt.

Die Studie wird interdisziplinär von Neurologen und Kardiologen durchgeführt. Für die Finanzierung der Studie findet erstmals eine Kooperation zwischen dem Deutschen Zentrum für Herz-Kreislaufforschung (DZHK) und dem Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) statt. Koordiniert wird die Studie am Centrum für Schlaganfallforschung der Charité - Universitätsmedizin Berlin.

Die Ergebnisse der Studie werden Patienten und behandelnden Ärzten helfen, die Bedeutung erhöhter Troponinwerte im Rahmen eines akuten Schlaganfalls besser zu verstehen. Die Ergebnisse werden außerdem Einfluss auf die Leitlinien zur Behandlung des akuten Schlaganfalls haben und unser Verständnis der komplexen Beziehung von Herz und Gehirn erweitern.

Kontakt

Regina v. Rennenberg / Simon Litmeier / Dr. Tim Bastian Brämswig
Klinik für Neurologie
Charité - Campus Benjamin Franklin

Hindenburgdamm 30
12203 Berlin

E-Mail: praise-study(at)charite.de
Tel.: 030 8445 4285
Fax: 030 8445 4264

Teilnahme

Bei Interesse oder Fragen bezüglich einer Teilnahme an der Studie als Zentrum können Sie uns gern über die oben angegebenen Kontaktdaten erreichen.